News



1
2
3
4
5

Saubere und professionelle Hilfe rund um die Uhr

Firma Kanal-Service Schlüchtern kennt die Lösung bei allen Kanal-Problemen / Modernste Technik im Einsatz.

Wenn der Abfluss mal verstopft ist … dann, und in vielen anderen Fällen, bietet die Firma C. & H. Kanal-Service Schlüchtern erstklassigen Service und Hilfe. Kein Wunder, dass das Unternehmen mit Simone und Uwe Hoyer an der Spitze mit dem Slogan „Ihr Spezialist für Kanalprobleme“ wirbt. Dabei bietet die Firma nicht nur die einfache Kanalreinigung an. Das Leistungsspektrum ist weitaus vielfältiger und umfasst auch Kanalsanierung und -reparatur, Kamera-Befahrung, Kanalortung und Dichtheitsprüfung. Ebenso breit gefächert ist der Kundenkreis: Öffentliche Auftraggeber, städtische Institutionen, Kommunen, Privathaushalte und Gewerbebetriebe. Auf dem Gebiet der Kanalreinigung gibt es für jeden Bereich im focus Simone und Uwe Hoyer leiten das Unternehmen. Von Ulrich Schwind

Saubere und professionelle Hilfe rund um die Uhr Firma Kanal-Service Schlüchtern kennt die Lösung bei allen Kanal-Problemen / Modernste Technik im Einsatz die optimale Lösung – egal ob es um einen Rohrdurchmesser von 50 Millimeter in Bad oder Küche geht – oder um Regenwasserkanäle mit Durchmessern von bis zu 2000 Millimetern. Kommt es zu einer Verstopfung, steht zunächst die Ursachenforschung an. Dafür ist immer eine moderne Farbbild- Kamera mit Schwenkkopftechnik bei dem Schlüchterner Spezialisten mit an Bord. Wenn der genaue Verlauf der Rohrleitungen unklar ist, kann dieser mit Hilfe einer Sonde geortet und in einem 3D-Lageplan erfasst werden. Mit einem kombinierten Spül- und Saugfahrzeug mit integrierter Wasserrückgewinnung, das in der Region einmalig ist, ist nicht nur die Reinigung von Rohren problemlos möglich, sondern auch von Schachtbauwerken, Regenüberlaufbecken, Gruben und ähnlichem. Die Beseitigung von festen Ablagerungen oder Wurzeleinwuchs sowie normalem Spülgut ist Routine. Mit einem weiteren Fahrzeug kann Kunden auch bei winterlichen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt eine Säuberungsaktion angeboten werden. Dies wird durch einen geschlossenen und beheizten Aufbau möglich. Im Bereich der Kanalsanierung arbeitet die Firma Kanal-Service Schlüchtern hauptsächlich mit dem so genannten „3P-Plus Kurzliner- Verfahren“, bei dem den Kunden keine Kosten beispielsweise durch Aufgrabungs- und Stemmarbeiten entstehen. Zunächst werden mit Hilfe der TV-Untersuchung mögliche Schäden in einer Leitung lokalisiert, eingemessen und dokumentiert. Mit einem speziellen Sanierungspacker wird eine mit Harz getränkte Glasfasermatte unter Zuhilfenahme von Luftschiebestangen an der jeweiligen Schadensstelle positioniert und mit Druckluft an der Rohrwandung verpresst. Dieses Verfahren der so genannten „grabenlosen Sanierung“ stellt eine preisgünstige Alternative dar. Wenn doch einmal der Einsatz eines Baggers nötig ist, hilft die Firma ebenfalls, denn sie übernimmt auch kleinere Tiefbauarbeiten im privaten Bereich. Ein immer wichtigeres Betätigungsfeld sind Dichtheitsprüfungen von Abwasseranlagen, die von öffentlichen Stellen vorgeschrieben werden. Sie dienen dazu, das Grundwasser
vor Schmutz, Abwasser oder Schadstoffen zu schützen. Geprüft werden nicht nur Abwasserkanäle, sondern auch Öl-, Benzin- oder Fettabscheider. Die Prüfeinheit ist ein mobiles Gerät, das zudem dort eingesetzt werden kann, wo kein Fahrzeug mehr hinkommt. Für alle Kanal-Arbeiten setzt die Firma modernste Technik ein. Die acht Fahrzeuge und der Gerätepark werden stets auf dem aktuellsten Stand gehalten. Doch für saubere und professionelle Hilfe ist auch ein kompetentes Team nötig. Und das kann Uwe Hoyer mit Stolz vorweisen: „Ich habe absolut zuverlässige Mitarbeiter.“ Diese sind fachlich fundiert ausgebildet und werden ständig weitergebildet. Zahlreiche Zertifikate und Schulungsnachweise zeugen davon. So ist das Unternehmen beispielsweise als Fachbetrieb für Entsorgung und nach dem Wasserhaushaltsgesetz sowie nach dem „Güteschutz Kanalbau“ in den Bereichen Inspektion, Reinigung und Dichtheitsprüfung zertifiziert. Für Uwe Hoyer gibt es eigentlich kein Problem im Bereich Kanal, das nicht zu lösen wäre. Dabei kommt ihm seine jahrzehntelange Erfahrung zugute. Als Facharbeiter für Rohr-, Kanal- und Industrieservice ist er schon seit 30 Jahren in der Branche tätig, beispielsweise früher bei der Firma Henning. Oberste Maxime ist für ihn die Kundenzufriedenheit. Auf Wunsch wird vorab ein individuelles Angebot erstellt. Und auch bei Notfällen erfolgt eine seriöse Abwicklung. Damit hebt sich das Unternehmen von dubiosen Notdiensten mit Vorauskasse ab, da immer nur der tatsächliche Aufwand der erbrachten Leistungen berechnet wird. Denn der Schlüchterner Kanal- Service ist neben den üblichen Bürozeiten von 7.00 bis 17.00 Uhr 24 Stunden rund um die Uhr erreichbar. Ein Anruf unter Telefon 0151/61615151 wird sofort an den zuständigen Bereitschafts- Mitarbeiter weitergeleitet, der die erforderlichen Maßnahmen einleitet. Auch hier erfolgt die Abrechnung ausschließlich auf Rechnung, lediglich ein üblicher Nachtzu-schlag wird erhoben. Und dass das Unternehmen im Notfall wirklich alles gibt, haben die Mitarbeiter schon öfters gezeigt, beispielsweise bei den heftigen Unwettern vor einiger Zeit im Bereich Elm/Hutten sowie bei einem Erdrutsch auf der Deponie Kalbach, wo sofort mit Hilfsmaßnahmen eingegriffen wurde. „Wir lassen keinen im Regen stehen“, verspricht Uwe Hoyer. Die Firma C. & H. Kanal- Service Schlüchtern ist „Am Elmacker 2“ in Schlüchtern ansässig (direkt neben der Zulassungsstelle des Main-Kinzig-Kreises). Sie ist dort erreichbar unter Telefon 06661/7473930 oder 0151/54448208. 24-Stunden-Notdienst: 0151/61615151. Mail: info@kanalserviceschluechtern.de. Internet: kanalserviceschluechtern.de.


1
2

Nein – es ist kein Rosenduft, der einem aus dem offenen Kanaldeckel auf dem Schlüchterner Marktplatz entgegenschlägt. Aber davon lässt sich Tobias Michel nicht abschrecken. Beherzt steigt er in den dunklen Schacht ab und befreit den Kanal von angeschwemmtem Unrat. Rosig ist auch nicht der Blick auf seinen Lebenslauf: Förderschulen, Minijobs und immer wieder längere Phasen der Arbeitslosigkeit. Für Britta Zeus, Arbeitsvermittlerin beim Jobcenter des Kommunalen Centers für Arbeit, keine leichte Aufgabe, diesen Teufelskreis zu durchbrechen und für den gebürtigen Offenbacher eine passende Stelle zu suchen. Diese fand sie schließlich beim C & H Kanalservice Schlüchtern. Das Einsatzspektrum des jungen Unternehmens, das 2015 aus einer Insolvenz hervorgegangen war, reicht von Kanalreinigung und -sanierung, Dichtheitsprüfungen bis hin zu Sinkkastenentleerungen - auch ein 24-Stunden-Notdienst gehört dazu. Geschäftsführer Uwe Hoyer macht aus seiner anfänglichen Skepsis keinen Hehl: „Der Job ist kein Zuckerschlecken, wir müssen richtig ranklotzen bei jedem Wetter und zur Not auch bei Tag und Nacht, da hat schon mancher das Handtuch geworfen." Michel musste von Tag eins an beweisen, dass er dem gewachsen war. Und das ist ihm gelungen. „Egal wie hart oder schmutzig eine Arbeit ist – der Tobias packt ohne zu murren an. Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft passen bei ihm zu hundert Prozent", lobt sein Chef. Null Fehltage, keine einzige Verspätung, und das obwohl der 33jährige jeden Tag mit Fahrrad und Bahn von seinem Wohnort Steinau nach Schlüchtern fährt. So eine Entwicklung erlebt auch KCA-Frau Zeus nicht jeden Tag: „Ich freue mich, dass bei Herrn Michel der Knoten geplatzt ist." Sein nächstes Projekt ist der Führerschein. Ohne den kann er nicht selbstständig zu Arbeitseinsätzen fahren. Nimmt er noch diese letzte Hürde, dann wartet am Ende doch eine rosige Zukunft auf ihn.