Leistungen

 

Kanalsanierung

Im Bereich der Kanalsanierung arbeiten wir hauptsächlich mit dem 3P-Plus Kurzliner-Verfahren von Sicotec.
Bei diesem Verfahren entstehen dem Kunden keine Kosten durch z.B. Aufgrabungs- oder Stemmarbeiten.
Durch eine der Sanierung vorausgegangene TV-Untersuchung der Kanalleitung werden die Schäden wie z.B. Risse, Wurzeleinwuchs, einragende Dichtungen oder Rohrversätze lokalisiert und eingemessen.
Mit einem speziellen Sanierungspacker wird eine Glasfasermatte, welche zuvor mit dem 3P-Harz getränkt wurde z.B. mit Hilfe von Luftschiebestangen an der jeweiligen Schadensstelle positioniert.
Über die Luftschiebestangen wird der Sanierungspacker mit Druckluft befüllt und dieser verpresst die Glasfasermatte an der Rohrwandung.
Nach einer einzuhaltenden Aushärtungszeit wird die Druckluft abgelassen und der Sanierungspacker wird entfernt.
Dieses Verfahren der grabenlosen Sanierung kann auf fast allen Materialien und Durchmesser angewendet werden.
Es stellt eine preisgünstige Alternative in der Sanierung- und Abdichtung von Rohrleitungsschäden gegenüber der offenen Bauweise dar, auf welche wir eine Gewährleistung von 5 Jahren gewähren.
Das eingesetzte Material hat eine DIBT-Zulassung.
Auch den Schlauch- bzw. Langliner können wir Ihnen in Zusammenarbeit mit unserem Partner anbieten.
Für Auskünfte oder spezielle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.